Für Ihre Wunschimmobilie gibt es zahlreiche Finanzierungsmöglichkeiten!

 

Wichtig für Sie ist:

  • ein maßgeschneidertes Konzept in Verbindung mit Top-Konditionen, 
  • die passende monatliche Rate,                     
  • eine Finanzierung mit einer möglichst langen Sollzinsfestschreibung,
  • gegebenenfalls die Einbindung von staatlichen Fördermöglichkeiten.

 

Ich biete Ihnen für den Kauf oder Bau einer Immobilie sowie für die Zinsprolongation Ihrer bestehenden Finanzierung

eine professionelle und bankenungebundene, eine bedarfsgerechte und kostenfreie Baufinanzierungs-Vermittlung, verbunden mit einer Marktanalyse der Top-Zinssätze und Darlehensbedingungen von mehr als 100 Banken, Sparkassen und Versicherungen.

 

Hierfür habe ich Zugriffsmöglichkeiten auf leistungsstarke Online-Plattformen und darüber hinaus zahlreiche persönliche Kontakte zu diversen Finanzierungspartnern.

 

Ich nehme mir Zeit für Sie und berate Sie gerne, damit Sie eine günstige und gut geplante Finanzierungslösung erhalten.

 

Meine Empfehlung und mein Tipp:

Aufgrund des derzeit sehr niedrigen Zinsniveaus empfehle ich Ihnen eine lange Sollzinsfestschreibung mit

mindestens 15 Jahren zu wählen und von Anfang an möglichst hoch zu tilgen (mindestens 2% Anfangstilgung).

So sichern Sie sich preiswertes Baugeld über einen langen Zeitraum und haben erst zu einem späteren Zeitpunkt ein Zinsänderungsrisiko.

 

 

 

 

 

Die Zinsen für Baufinanzierungen waren in den vergangenen dreißig Jahren nicht so niedrig wie heute!

 

Die SWAP-Sätze, ein wichtiger Indikator für den Euro-Finanzmarkt und richtungsweisend für die Entwicklung der Bauzinsen, liegen auf historisch niedrigem Niveau.

 

Blaue Linie: Sollzinsbindung 10 Jahre.

Graue Linie: Sollzinsbindung 20 Jahre.

 

 

Datum

Top-Zinssätze, freibleibend

Repräsentative Beispiele für eine wohnwirtschaftliche Immobilien-Finanzierung:

 

Mit 2% anfänglichem Tilgungssatz und bis 80% des Beleihungswerts

(d.h. des Marktwerts/angemessenen Kaufpreises bzw. der üblichen Herstellungskosten der Immobilie),

erstrangige dingliche Besicherung (Eintragung einer Grundschuld), Finanzierung einer wohnwirtschaftlich eigengenutzten Immobilie, der Hauptverdiener befindet sich nicht in der Probezeit und in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis. Entsprechende Bonität vorausgesetzt.

Region München, Dachau, Erding, Freising, Ingolstadt usw.

 

BEISPIEL A:

Sollzinsfestschreibung 15 Jahre

Darlehensbetrag € 350.000,00

Gebundener Sollzinssatz 0,95%% p.a., effektiver Jahreszins 0,97% p.a. (in München, ansonsten + 0,10% p.a.).

Monatliche Annuität € 860,42 (Zins und 2% p.a. Anfangstilgung).

Restschuld am Ende der Sollzinsbindungsdauer ca. EUR 237.197,67 .

Kalk. Darlehenslaufzeit ca. 41 Jahre (bei unverändertem Zinssatz und ohne Sondertilgungen).

Sondertilgungsrecht bis 5% pro Jahr (Mindestbetrag pro Sondertilgung 1.000,00 Euro).

Keine Bereitstellungszinsen (1,80% p.a.) für 6 Monate. Bei Neubauten 12 Monate keine Bereitstellungszinsen.

Änderung des Tilgungssatzes zwischen 2% und 10% zweimal kostenfrei möglich.

 

BEISPIEL B:

Sollzinsfestschreibung 20 Jahre

Darlehensbetrag € 350.000,00 

Gebundener Sollzinssatz 1,18% p.a., effektiver Jahreszins 1,20% p.a. (in München, ansonsten + 0,10% p.a.).

Monatliche Annuität € 927,50 (Zins und 2% p.a. Anfangstilgung).

Restschuld am Ende der Sollzinsbindungsdauer ca. EUR 192.187,15 .

Kalk. Darlehenslaufzeit ca. 39 Jahre (bei unverändertem Zinssatz und ohne Sondertilgungen).

Sondertilgungsrecht bis 5% pro Jahr (Mindestbetrag pro Sondertilgung 1.000,00 Euro).

Keine Bereitstellungszinsen (1,80% p.a.) für 6 Monate. Bei Neubauten 12 Monate keine Bereitstellungszinsen.

Änderung des Tilgungssatzes zwischen 2% und 10% zweimal kostenfrei möglich.

 

BEISPIEL C:

Sollzinsfestschreibung 25 Jahre

Darlehensbetrag € 350.000,00

Gebundener Sollzinssatz 1,35% p.a., effektiver Jahreszins 1,37% p.a. .                            

Monatliche Annuität € 977,08 (Zins und 2% p.a. Anfangstilgung).

Restschuld am Ende der Sollzinsbindungsdauer ca. EUR 141.985,13 .

Kalk. Darlehenslaufzeit ca. 38 Jahre (bei unverändertem Zinssatz und ohne Sondertilgungen).

Sondertilgungsrecht bis 5% pro Jahr (Mindestbetrag pro Sondertilgung 1.000,00 Euro).

Keine Bereitstellungszinsen (3,00% p.a.) für 3 Monate, bei Neubauten für 12 Monate.

Ein Tilgungssatzwechsel ist zweimal kostenfrei in der Spanne von 2,00% bis 4% während der Zinsbindung möglich.

Eine kostenfreie Nichtabnahme ist bis 10% der Darlehenssumme möglich. Eine Nichtabnahme führt zu keiner Änderung

der monatlichen Rate, der Tilgungsanteil erhöht sich entsprechend.

 

Die oben aufgeführten Konditionen gelten nur für eine mit einem Grundpfandrecht besicherte Baufinanzierung.

Zusätzlich fallen noch Kosten im Zusammenhang mit der Bestellung der Grundschulden, wie Notarkosten, Kosten der Sicherheitenbestellung (z.B. Kosten für das Grundbuchamt), sowie Kosten für die Gebäudeversicherung an.

Der ausgewiesene effektive Jahreszins kann sich durch diese/weitere Kosten im Rahmen der Finanzierung erhöhen.

Die Darlehensgeber rechnen diese Kosten in Ihren endgültigen effektiven Jahreszins ein, sobald Sie alle Festlegungen zu Ihrer Finanzierung getroffen haben.

 

Besonderheit:

Für Hypothekendarlehen kann ich Ihnen bei Volltilger-Darlehen auch Sollzinsfestschreibungen bis 40 Jahre anbieten.

Dies bedeutet, dass Sie über die gesamte Darlehenslaufzeit die gleiche monatliche Rate entrichten und kein Zinsänderungs- risiko haben!

     

Links zu Förderprogramme zur Eigenheimfinanzierung für Privatpersonen.

BayernLabo:

https://bayernlabo.de/foerderinstitut/privatpersonen/foerderprogramme/

KfW:

https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/index-2.html

 

 

Zu einem persönlichen Finanzierungs-Beratungsgespräch komme ich auch gerne zu Ihnen nach Hause oder ins Büro.

In den folgenden Städten, Gemeinden und Landkreisen:

Augsburg-Dachau-Ebersberg-Erding-Freising-Fürstenfeldbruck-Ingolstadt-Landshut-Miesbach-München-Pfaffenhofen-Starnberg

(im Umkreis von München bis ca. 100 km).



Haben Sie Interesse?

Dann freut es mich, wenn Sie mit mir telefonisch oder schriftlich Kontakt aufnehmen. Sie werden es nicht bereuen.

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt